Beratung und Testung während der Corona-Zeit

Beratung und HIV-Test in der AIDS-Hilfe Potsdam

Für viele Menschen sind diese Zeiten der Corona-Krise belastend. Unsere Sozialarbeiter_innen sind ausgebildete Telefonberater_innen. Das heißt: Wir sind für euch da! Auch wenn es nicht um die sexuelle Gesundheit geht,ihr könnt euch gerne mit euren Sorgen und Ängsten an uns wenden. Aidshilfen stehen für einen akzeptierenden Ansatz in der Beratung. Das heißt, wir werden immer verständnisvoll und empathisch auf Ratsuchende eingehen.

Ihr erreicht uns immer telefonisch während unserer Bürozeiten Mo-Fr 9:00-15:00 Uhr und zusätzlich an unseren Beratungstagen Mo und Mi bis 20:00 Uhr. Außerdem via E-Mail: info@aidshilfe-potsdam.de und speziell für schwule Männer und Trans* Menschen msm@aidshilfe-potsdam.de und auf unserer PlanetRomeo Profil: aidshilfe_potsdam

Ständig aktualisierte Infos für Menschen mit HIV und Corona findest du hier

Seit Mai 2020 bieten wir wieder den kostenlosen und anonymen HIV Test in den Räumen der AIDS-Hilfe Potsdam an. (Für schwule und bi-sexuelle Männer und andere MSM auch einen Syphilis-Test.)

Die Kontaktbeschränkungen bleiben weiterhin bestehen, deshalb müssen wir den Ablauf des Testangebots etwas verändern. Ihr habt die Möglichkeit, unter 0331 951 30 851 einen Termin bei uns zu vereinbaren. Damit wird sichergestellt, dass nur ein_e Testnutzer_in gleichzeitig hier ist. Zu eurem Schutz und dem unserer Mitarbeiter_innen wird das Beratungsgespräch verkürzt. Wir werden eine Risikoeinschätzung und eine Beratung mit euch am Telefon durchführen. Wenn ihr ankommt, werden wir euch bitten, die Hände zu waschen. Außerdem solltet ihr bitte eine Mund-Nasen-Schutzmaske mitbringen. Wer keine Maske hat, bekommt eine von uns. Wenn ihr Fieber oder andere Symptome einer Erkältung habt, bitten wir euch erst vorbei zukommen, wenn es euch wieder besser geht.

Wir freuen uns darauf, von euch zu hören!