Informationsstände

Stand am Welt-Aids-Tag in Bahnhofspassagen
© AHP

Haltung der AIDS-Hilfe Potsdam

Die AIDS-Hilfe Potsdam setzt sich dafür ein, dass Menschen, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung, ihrem Geschlecht, ihrer sozialer Herkunft, ihrem Serostatus, ihrer Behinderung und anderer sozialer Merkmale, gleichberechtigt leben sowie die gleichen Chancen auf Gesundheit haben und verwirklichen können. 

In der Präventionsarbeit wird die Selbstbestimmung und das Verantwortungsbewusstsein gestärkt, ein wertfreier Umgang mit den verschiedenen Lebensmodellen und Lebensweisen gefördert und Diskriminierung, Stigmatisierung und Benachteiligung in jedweder Form verurteilt.

Alle derzeit geplanten Informationsstände müssen leider aufgrund der Corona-Pandemie bis auf Weiteres ausfallen.