HIV-Positive-Frauengruppe

Termin Juni 2018

Liebe Frauen,

hiermit möchte ich Euch zum Juni Treffen der Frauengruppe einladen.

Am Dienstag, den 19.06.2018, ab 16.00 Uhr zum Tee/Kaffee trinken und dabei reden wir über aktuelle Themen die euch beschäftigen. Eine offene Runde für alle Frauen, die vorbei kommen möchten, ohne dass ein besonderes Thema angeboten wird. Ich freu mich auf Euch!

Gerne können wir uns noch austauschen. Ich bin zu den Bürozeiten und montags bis 20 Uhr zu erreichen.

Bitte meldet Euch bei mir, bleibt gesund und habt eine gute Zeit!

 

Safe the Date – Terminhinweis für das Juli Treffen

Am Dienstag, den 3. Juli 2018 wird in der AIDS-Hilfe Potsdam zum ersten Mal einen SHE-Workshop stattfinden. SHE steht für: Strong, HIV-positive, Empowered Women. SHE bietet Antworten auf viele Fragen zum Leben mit HIV. Im SHE-Workshop coachen Frauen mit HIV andere Frauen mit HIV. Mit uns wird an diesem Tag die SHE-Trainerin Ute Herrmann arbeiten.

Dazu möchten wir alle Frauen mit HIV einladen zum Workshop Thema: „Wir werden älter – Informationen und Austausch für Frauen mit HIV“.

Der Workshop findet statt in der AIDS-Hilfe Potsdam e.V., Kastanienallee 27, 14471 Potsdam.

Die Teilnahme ist kostenlos und anonym möglich. Für einen kleinen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Bitte anmelden bei: Sabine Frank, AIDS-Hilfe Potsdam e.V. oder Ute Herrmann

E-Mail: sk@aidshilfe-potsdam.de

Telefon: 0331 / 951 30851

SHE-Workshop 03.07.2018

Mit herzlichen Grüßen

Sabine Frank

_______________________________________________________________________

Immer mehr Frauen haben in den letzten Jahren ein positives Testergebnis erhalten. Ihre persönlichen Hintergründe sind sehr vielfältig. Oftmals sind sie die einzigen in ihrer Umgebung die von HIV-betroffen sind. Oft leiden sie unter der Sprachlosigkeit zum Thema HIV und Aids.

frauen

Andere Frauen, werden durch den positiven Test von ihrer längst als überwunden geglaubten Vergangenheit eingeholt. Der frühere Drogengebrauch oder aber auch eine alte Beziehungen wird wieder gegenwärtig. Viele Frauen reagieren mit Rückzug und Isolation. Bei Frauen, die mit ihren Kindern leben, werden diese Gefühle verstärkt. Zu der Angst um die eigene Diskriminierung, kommen die Sorgen um eine mögliche Ausgrenzung der Kinder.

Wir möchten für HIV-positive Frauen Raum schaffen, um aus der Sprachlosigkeit und Isolation herauszutreten. Ein Ziel der Frauengruppe ist, andere HIV-positive Frauen kennenzulernen sowie ein Forum zu haben, Probleme zu besprechen oder sich auch über Schönes zu freuen.

Die Frauengruppe trifft sich regelmäßig einmal im Monat.

Interessiert, dann herzlich willkommen. Die nächsten Termine werden im Monatsbrief der AIDS-Hilfe Potsdam angekündigt.

Noch Fragen? Bitte bei Sabine Frank melden!

sk@aidshilfe-potsdam.de oder 0331-951 30 851

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.