Potsdamer Selbsthilfetag am 2. Juni 2018

2. Juni 2018

 

 

Harte Arbeit, großes Ziel

Die AlliSe macht sich langsam – und sie fasst ihr erstes großes Projekt an: Am 2. Juni 2018 möchte sie möglichst viele Selbsthilfegruppen in der Stadt Potsdam, deren Partner und Unterstützer zusammenbringen. Auf dem Luisenplatz, im Herzen der Stadt, soll der Selbsthilfetag 2018 steigen. Bedeutete so etwas in 90-er Jahren noch, mit Klapptisch loszuziehen und sich vorsichtig mit ein paar Infozetteln in die Öffentlichkeit zu wagen, wird es diesmal ein anderes Selbstbewusstsein geben. Menschen direkt einladen, informieren, mit Aktionen zum Kennenlernen ermuntern – das wird der Weg sein, den die Selbsthelferinnen und -helfer nächstes Jahr einschlagen.

Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren.