Neuer Vorstand der Deutschen AIDS Hilfe gewählt

Die Deutsche AIDS-Hilfe hat bei ihrer jährlichen Mitgliederversammlung in Mannheim am Sonntag turnusgemäß einen neuen Bundesvorstand gewählt.

Dem Vorstand gehören für die nächsten drei Jahre an:

  • Björn Beck, Frankfurt, Koordinator des Präventionsprojekts HESSEN IST GEIL! der Hessischen Aidshilfen
  • Ulf Hentschke-Kristal, Bielefeld, Sparkassen-Betriebswirt
  • Winfried Holz, Berlin, Jurist in der Verwaltung des Deutschen Bundestages
  • Sylvia Urban, Dresden, Supervisorin, Vorstand der Aids-Hilfe Dresden und des Aktionsbündnis gegen AIDS
  • Sven Warminsky, Magdeburg, Diplom-Betriebswirt, Geschäftsführer der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt

Aus dem Vorstand ausgeschieden ist Manuel Izdebski. Er hatte sich nach zwei Amtszeiten nicht wieder zur Wahl gestellt. Neu im Vorstand ist Sven Warminsky, die anderen Mitglieder wurden wiedergewählt.

Die Deutsche AIDS-Hilfe ist der Dachverband von 120 Organisationen in Deutschland.

Getagged mit: , , , , , ,